ADLINKs offizielle Erklärung zur Log4j-Schwachstelle

ADLINK hat ein umfassendes Audit unserer Produkte einschließlich Board Support Packages (BSP) durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass ADLINK keine betroffenen Artikel in unseren BSP-Releases bereitstellt. Dementsprechend wurde hinreichend festgestellt, dass ADLINK-Produkte nicht von der als CVE-2021-44228 identifizierten Apache Log4j-Schwachstelle betroffen sind. Für ADLINK-Produkte ist keine Korrektur erforderlich.

ADLINK beobachtet die Situation kontinuierlich und wird weitere Updates veröffentlichen, sobald sich diese Situation entwickelt. Die sorgfältige Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen sowie die sorgfältige Fehlerbehebung, um die Unterstützung und das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen, sind das, was ADLINK am meisten am Herzen liegt.

Bei Fragen oder Bedenken wenden Sie sich bitte an ADLINK. Im digitalen Zeitalter, begleitet von aufwallenden Informationstechnologiekrisen, versprechen wir, wie immer ein zuverlässiger Partner zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.